Erwecke die Amazone in Dir!

Spielerisches Raufen und Bewegen für Frauen: vom Gegeneinander zum Miteinander


"So wie ich mich hier beim Raufen verhalte, so verhalte ich mich in meinem ganzen Leben."

Aussage einer Teilnehmerin, 1997
Leitspruch der Rauf-Akademie München

  

Ein Workshop für Frauen, die ihre weibliche Kraft und Autonomie im partnerschaftlichen Miteinander praktizieren und erfahren wollen

Mit der Kraft der Amazone hast Du eine Energie verfügbar, die Dich wieder mit Deiner ursprünglichen Natur als intuitives, weibliches Wesen verbindet. Hier geht es um Deinen inneren Kern als "Wilde Frau", die ihren Instinkten folgt und erdverbunden ist. Ein Urweib, das ihren Standpunkt klar vertritt, sich abzugrenzen und notfalls auch zu verteidigen weiß.

Wenn wir Frauen uns untereinander mit dieser Kraft verbinden, eröffnen sich neue Möglichkeiten des fairen Miteinanders und der gegenseitigen Unterstützung. Du erfährst Deine eigenen natürlichen Grenzen und entwickelst Mut, für Dich und Deine Mitspielerinnen einzustehen. Wahre Stärke zu zeigen, heißt auch, die eigene Verletzlichkeit anzunehmen und angelernte Schwächen zu überwinden.

Mit der archetypischen Kraft der Amazone nährst Du Dein inneres Feuer und Deine wahrhafte Natur als verspielte, wilde und genießende Frau. Die Amazone als Verbündete in Dir lehrt Dich, lustvoll und machtvoll zu handeln und mit der positiven Kraft der Aggression bewusst und kreativ umzugehen.

In diesem Workshop steht das spielerische miteinander Raufen und Bewegen im Mittelpunkt.

     

Der Archetyp der Amazone als Leitbild: stark, unabhängig, selbstbewusst - und mit dem Herzen verbunden

Amazonen leben in einer Stammesgesellschaft, in enger Verbindung mit anderen. Jede von ihnen ist eine starke Frau, aber gemeinsam sind sie und haben sie Macht. Diese Gemeinsamkeit ergibt sich durch kameradschaftlichen Umgang und die gemeinsame Schulung und Erfahrung im Kampf.

In diesem Workshop steht das spielerische Miteinander-Raufen im Mittelpunkt. Wir werden unsere natürlichen Fähigkeiten (wieder-)entdecken und dabei erleben, daß uns diese Art der Auseinandersetzung nicht voneinander trennt, sondern miteinander verbindet. Gemeinsam werden wir ein völlig neues Bild unserer Selbst als Frauen entwickeln.

Wirkliche Stärke heißt, zur eigenen Verletzlichkeit zu stehen und angelernte Schwäche zu überwinden. Kämpfen heißt, sich selbst und die andere(n) ernst zu nehmen. Kein Herumzicken, nicht hintenrum, sondern ein respektvoller, offener und ehrlicher Umgang miteinander - ein klares Vertreten von Standpunkten und ggfs. eine faire Auseinandersetzung um Sachfragen. So kann auch in schwierigen Situationen ein starker Zusammenhalt unter Frauen entstehen.

Spüre und zeige Deine Kraft, Deine Energie, Deine Fähigkeit, für Dich und andere einzustehen!

     

Welche Themen Dich erwarten

Berührungsängste abbauen
Vertrauen in mich selbst und andere Frauen gewinnen
Aggressionen bewusst wahrnehmen und kanalisieren
Grenzen spüren - setzen - respektieren
partnerschaftliches Miteinander praktizieren und erfahren
weibliche Stärke und Körperkraft (bei mir selbst und bei anderen) erfahren
Selbstsicherheit gewinnen
den eigenen Umgang mit Macht reflektieren

 

Aussagen von Teilnehmerinnen

"Es entstand ein Glücksgefühl während des Raufens, das sich zu einer Art überfließende Liebe zu meiner Raufpartnerin entwickelte."

"Momentan fehlen mir noch die richtigen Worten für ein Feedback. Der Workshop arbeitet noch nach. Aber eins kann ich dazu sagen, dass der Tag mehr gebracht hat als 5 Wochen Reha.
Ich wurde gesehen, gehört, aufgefangen und gehalten. Es war menschlich und ehrlich. Ich fühlte mich geschützt und konnte das zeigen, was mir zu diesem Zeitpunkt möglich war.
Vielen Dank für den Samstag."

"Danke von ganzem Herzen, es war ein sehr kraftvoll berührend intensiver Tag für mich!
Ganz behutsam geleitet, in Gemeinschaft mit tollen Frauen."

"Ich empfinde eure Arbeit als ungemein bereichernd und belebend!
Und bin sehr gerne wieder dabei."

 

Bericht in der Süddeutschen Zeitung (vom Workshop im Juli 2014)

 

Leitung

   Anja Martina Bürk-Deharde, Veranstalterin
Tänzerin, Trainerin & Coach - Gründerin von Amazonen-Coaching

"Als Amazonen-Coach und Tanzpädagogin begleite und unterstütze ich Frauen, ihre Eigenmacht zurückzuerobern und Selbstzweifel in Selbstliebe zu wandeln"

 

   Gerhard Schrabal, Rauf-Akademie München

Rauf-Trainer, Coach und Autor - gründete 1996 die Initiative "Raufen, Balgen und Ringen für Frauen und Mädchen" (später Rauftreff München)

 

veranstaltet von:

(Die Outdoor-Fotos stammen vom Sommerfest der Sinne in Freising, 2003. Die Indoor-Fotos stammen von früheren Workshops zu anderen Themen.)

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Veranstalterin.
Für den Rauf-Teil gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Rauf-Akademie München

www.rauf-akademie.de